ROLLING STONE DEUTSCHLAND

Das Musikmagazin: News, Live, Videos, Reviews
Rolling Stone
  1. Morrissey hat bereits die Songs für seine übernächste Platte abgeschlossen. In einem Interview kanzelte er alles, was unter dem Begriff Diversität firmiert, als neue Form der Konformität ab.

    Morrissey hat in einem Interview bestätigt, dass er bereits den Nachfolger zu seinem kommenden Album „Bonfire Of Teenagers“ geschrieben habe und bald mit den Aufnahmen beginne. Wann das Werk veröffentlicht wird, ist bislang unklar – zuerst soll, so der Musiker, der Nachfolger der 2020 erschienenen LP „I Am Not a Dog on a Chain“  erscheinen....
  2. Nach dem gewonnenen Gerichtsprozess gegen Anthony Rapp ist Kevin Spacey wieder im Geschäft. Allerdings wird er in seinem neuen Film „Control“ nicht zu sehen sein.

    Kevin Spacey wird eine Rolle in dem Film „Control” von Cupsogue Pictures bekommen, wie das Unternehmen am Montag (28. November) bekannt machte. Die Dreharbeiten für den britischen Thriller sollen 2023 beginnen und die Rolle von Spacey soll lediglich zu hören, aber nicht zu sehen sein. Kevin Spacey gewann im Oktober 2022 die Gerichtsverhandlung gegen Anthony...
  3. Neil Youngs fantastisches Album „Harvest“ feiert seinen 50. Geburtstag. Am 4. Dezember 2022 erscheint ein umfassendes Boxset — mit einer zweistündigen Dokumentation, die uns mitten in die Aufnahmesessions mitnimmt.

    Als Neil Young am 1. Februar 1972 sein Album „Harvest“ veröffentlichte, hatte er wohl selbst nicht mit der Einschlagskraft der Platte gerechnet. „Harvest“ war Youngs viertes Solo-Album — und erschien zwei Jahre nach dem ebenfalls grandiosen „After The Gold Rush“.  Es sollte sein erfolgreichstes Werk werden. „Harvest“ erreichte sowohl in den US-amerikanischen, als auch in...
  4. Plötzlich wieder in den internationalen Charts! „Another Love“ bekommt völlig unerwartet einen politischen Dreh und lässt die Kassen des Sängers klingeln.

    Die Endlosschlaufe der Popmusik ist ein Phänomen unserer Tage. Längst im „Back-Katalog“ verschwundene Althits kehren plötzlich wieder zurück ins Jetzt. Sozusagen ein Re-Inacting von Songs aus dem verstaubten Plattenschrank. Mal geschieht dies durch die Verwendung als Score bei Serien von Streamingdiensten wie bei Kate Bush („Wuthering Heights“) oder durch Remixe wie bei „Africa“ der US-M.O.R.-Band Toto....
  5. Der Schauspieler sprach in der „Daily Show“ über den verhängnisvollen Abend bei den Academy Awards, der ihm gleichzeitig den Höhe- und den Tiefpunkt seiner Karriere bescherte.

    Es sind nun schon einige Monate vergangen, seit eine Ohrfeige eine ganze Oscar-Verleihung vollständig in den Schatten stellte. Will Smith hatte Chris Rock nach einem missglückten Witz über seine Ehefrau Jada Pinkett Smith auf offener Bühne ins Gesicht gewischt. Zurück auf seinem Platz, forderte er den Comedian mehrfach aggressiv auf, den Namen seiner Gattin nicht...
  6. Wir zeigen die wohl schlechtesten Cover, die jemals für Weihnachtsalben verwendet wurden. Okay, manche sind so hässlich, dass sie schon fast wieder schön sind.

  7. Die ehemaligen Co-Stars greifen sich verbal an. Shatner wirft Takei vor, seinen Namen in den Schmutz zu ziehen. Takei bezeichnet ihn daraufhin als „Primadonna“ am Set. 

    Schauspieler George Takei hat seinen Ex-Kollegen von „Star Trek“, William Shatner, als „streitsüchtigen alten Mann“ bezeichnet. In einem Interview mit dem „Guardian“ sprach der 85-Jährige über das Verhältnis zu seinen Co-Stars der Science-Fiction-Serie „Raumschiff Enterprise“. Er erinnerte sich an eine „großartige Kameradschaft“ am Set - bis auf eine „Primadonna“. Er habe „anhaltende Freundschaften“ mit Walter...
  8. Am 29. November feiern „Wortspiel“ und „Fühl ich“ auf MagentaTV Premiere: Artists nehmen ihre eigenen Songs auseinander – und sagen, wer sie inspiriert.

    Die Telekom startet eine neue Initiative zur Förderung deutscher Musiker:innen. In der Reihe MagentaMusik Originals stellt das Unternehmen, mit Unterstützung des Bundesverbands Musikindustrie, Artists und ihre Arbeiten vor. Gleich zwei Formate entstehen durch die die Initiative. "Wortspiel" ist eine Video-Reihe, in der Künstler:innen in einem intimen Rahmen über einen eigenen Song sprechen und seine Entstehungsgeschichte...
  9. Spotify
    Mit „Instafest“ ist das nächste Analyse-Tool für den Streaminganbieter Spotify online gegangen. Eine App-Anleitung zum Erstellen eines individuellen Festival-Line-Ups gibt es hier.

    Nach „Spotify Wrapped“ und „Spotify Pie“ gibt es mit „Instafest“ jetzt das nächste Analyse-Tool für den Streaminganbieter. Die App generiert aus den Spotify-Hörgewohnheiten der Nutzer*innen ein individuelles Festival-Line-Up, aufgeteilt auf drei Tage. Hier gibt es eine Instruktion zum Erstellen des eigenen Line-Ups. Die Anleitung zum individuellen „Instafest“ Den Link zur Instafest-App öffnen Auf die grüne...
  10. The Weeknd gibt vier Konzerte in Deutschland und spielt live natürlich auch seinen Mega-Hit „Blinding Lights“.

    The Weeknd verlängert seine „After Hours til Dawn“-Tour. Dabei macht er im kommenden Sommer Halt in mehreren europäischen Städten und kommt auch nach Deutschland. Im Juli und August 2023 wird er in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München spielen.   Auf der Europa-Tournee begleiten den 32-jährigen Musiker der DJ und Musik-Produzent Kaytranada und der Songwriter Mike...
  11. Im Rahmen ihrer „Dreamworld: The Greatest Hits Live“-Tour haben die Pet Shop Boys acht Zusatzshows angekündigt.

    Die Pet Shop Boys haben für ihre „Dreamworld: The Greatest Hits Live“-Tour 2023 acht zusätzliche Termine für Europa und UK angekündigt. Auch eine Show in Deutschland ist darin enthalten. Die neuen Tourdaten Die Tournee wird nun am 13. Juni in Rom beginnen, bevor sie am 9. Juli in Göteborg endet. Zwischenstationen sind Dublin, Paris, Brighton,...
  12. ROLLING STONE traf Yann Tiersen und sprach mit ihm über seine musikalische Veränderung, seinen knapp 39 Jahre alten Synthie „JUNO-106“ und warum seine Musik vergleichbar ist mit der Sprache der Pilze unter der Erde.

    Den Bretonen Yann Tiersen kennen wohl viele vor allem durch seine Soundtracks zu Filmen wie „Goodbye, Lenin“ (2003) oder auch „Die fabelhafte Welt der Amelie“ (2001). In seiner Diskografie wird jedoch ersichtlich, dass Tiersen längst weitergezogen ist und ein Experiment das nächste jagt.  Statt Klaviaturen nun Kabelsalat und Visuals  Der Multiinstrumentalist hat sich von Klaviermusik,...
  13. George Harrison
    George Harrison war nach John Lennon der zweite Beatle, der verstarb. ROLLING STONE erinnert an den stillen Gitarristen.

    „George spielt die Leadgitarre. Er ist der mit dem ausdruckslosen Gesicht zwischen John und Paul. Er ist außerdem vermutlich der beste Musiker, da er einige Stunden Musikunterricht genommen hat, was ihn zum einzigen Mitglied der Gruppe mit Musikausbildung macht. George ist introvertierter als die anderen, und jemand, der ihn interviewt, bekommt vor allem ‚ja‘ und...
  14. Die Grammy-Preisträgerin trifft sich derzeit mit ihrem Bruder Finneas zu ersten Aufnahmen für ihre kommende Platte.

    Ende Juli 2021 erschien das zweite Album von Billie Eilish. Mit „Happier Than Ever“ war ein drastischer Imagewechsel der heute 20-Jährigen verbunden.Das düstere Indie-Kid in Zelt-Klamotten wandelte sich zur Rockabilly-Göre. Eilish wird am 18. Dezember 2022 in den USA „volljährig“, und darf somit auch offiziell in einer Bar im „Bible Belt“, wo die Regelungen für...
  15. Die erste Single des kommenden Albums übernimmt einen Begriff, der in der Musikgeschichte seit Jahrhunderten eine Rolle spielt und jeder Katholik bei der Kommunion gehört haben dürfte.

    Metallica nähern sich dem ewigen Licht. Zumindest deutet ihr neuer Song „Lux Aeterna“ (oder genauer und lateinisch: „Lux Æterna“) darauf hin, denn genau das bedeutet der Begriff übersetzt ins Deutsche. Am Montag (28. November) hatte die Band um Sänger James Hetfield ihre neue Single als Vorboten eines kommenden Albums „72 Seasons“ veröffentlicht. Und es ist...
  16. Der energetische Song war der Höhepunkt der ersten Beatles-Phase und erreichte auch in den USA Platz eins der Charts. Selbst Beatnik Allen Ginsberg tanzte dazu.

    Als der euphorische Krach von "I Want To Hold Your Hand" erstmals über den Äther ging, war Amerika noch gelähmt vom Kennedy-Attentat. Es waren schon früher Beatles-Songs über den Atlantik geschickt worden, aber bisher hatte keine englische Rock'n'Roll-Band auch nur ansatzweise den Fuß in die Tür bekommen. Die Beatles und Manager Brian Epstein hatten sich...
  17. Zwei Doppel-Alben scheinen für 2022 nicht genug: Mit „The Shape I'm Takin'“ haben die Red Hot Chili Peppers einen weiteren Song geteilt.

    Die Red Hot Chili Peppers haben mit „The Shape I'm Takin'“ vergangenen Freitag (26. November) eine Single herausgebracht. Ganz neu ist das Stück jedoch nicht – als exklusiver Bonus ist der Track bereits auf der japanischen Version ihres aktuellen Albums „Return Of The Dream Canteen“ erschienen. Wenn zwei Doppel-Alben nicht reichen, muss eine weitere Single...
  18. Der 32-jährige Schauspieler soll bei einem geheimen Vorsprechen vor allem Bond-Produzentin Barbara Broccoli überzeugt haben.

    Seit nunmehr drei Jahren ranken sich Spekulationen um die Nachfolge von Daniel Craig. In „Keine Zeit zu sterben“ war er zum definitiv letzten Mal als James Bond zu sehen. Jetzt scheint es, als kristallisiere sich ein Favorit auf die Rolle des MI6-Mitarbeiters heraus. Geht es nach einem britischen Boulevard-Blatt, hat derzeit Aaron Taylor-Johnson die größten...
  19. ROLLING STONE verlost drei Exemplare des Weihnachts-Livealbums von Loreena McKinnett.

    Die kanadische Musikerin Loreena McKinnett nimmt seit Mitte der 1990er Jahre Alben mit elektrischen und keltischen Klängen aus Pop, Folk und Weltmusik auf. Im letzten Jahr hat sie sich traditionellen Weihnachtsliedern gewidmet. Das Album „Unter A Winter's Moon“ besteht aus Live-Mitschnitten eines Konzerts aus dem Jahr 2021 in der Knox Church im kanadischen Stratford. McKinnett...
  20. „Der Einsatz dieser Signier-Maschine war eine grobe Fehleinschätzung der Lage“, so der Literaturnobelpreisträger. Nicht unschuldig daran: hartnäckige Schwindel-Anfälle

    Für den gemeinhin etwas betulich organisierten Literaturbetrieb war es ein handfester Skandal. Bereits kurz nach Auslieferung wurde aufgedeckt, dass angeblich „handsignierte“ Exemplare des neuen Bob-Dylan-Buches in Wirklichkeit von einer „Signier-Maschine“ erledigt wurden. Nun hat sich Bob Dylan höchstpersönlich für diesen Fauxpas entschuldig. Er erklärte via Facebook, dass die Verwendung einer Maschine eine Art kollektive „Fehleinschätzung“...